Vorverstärker mit diskretem OpAmp und komplementärer Differenz-Eingangsstufe

Bei einer Internet-Versteigerung ist es mir gelungen, an ein aufwendig gebautes Lautstärkepoti auf der Basis eines Drehschalters mit 24 Raststellungen zu kommen. So etwas hatte ich schon seit längerem gesucht, zu akzeptablen Preisen aber nicht gefunden. Das Teil wurde aus Hongkong geliefert und war schon nach wenigen Tagen in Deutschland eingetroffen. Natürlich verlangt ein solches […]

EF95 und 6Sh1P als NF-Verstärker

Von Burkhard habe ich eine Hand voll russische 6Sh1P bekommen und den Auftrag, auszuprobieren, wie sich die Röhre in NF-Schaltungen bewährt. Die niedliche Röhre – der Glaskolben misst ganze 18 mm im Durchmesser und 35 mm Länge – beinhaltet ein Pentoden-System und hat einen Miniatursockel mit sieben Pins. Die russische Röhre entspricht der europäischen Hochfrequenzpentode […]

Hybridverstärker mit der 6N3P

amp

Das Foto zeigt meinen neuen Hybrid-Verstärker im Versuchsstadium. Ziel war, einen kleinen Verstärker zum Anschluss an die Soundkarte zu bauen, der den Bastelkeller mit Musik versorgt. Im Eingang arbeitet eine russische 6N3P Doppeltriode, aufgebaut auf einer kleinen Testplatine. Die 6N3P ist das russische Äquivalent der amerikanischen 2C51 und 5670 – eine Doppeltriode mit mittlerer Steilheit […]

Gitarren-Vorverstärker mit russischen Batterieröhren 1SH29B

Fertig_vorn_800px

Foto 1 zeigt einen kleinen Gitarren-Vorverstärker, den ich mit den russischen Batterie- oder Bleistiftröhren 1SH29B aufgebaut habe. Bild 1 zeigt das Schaltbild des Gitarren-Vorverstärkers. Die vier Verstärkerstufen sind fast identisch aufgebaut und arbeiten mit jeweils einer 1SH29B in Kathodenschaltung. Da die Röhre direkt geheizt wird, kann der Arbeitspunkt nicht über einen Kathodenwiderstand eingestellt werden. Der […]

Das Geheimnis der blauen Folie – Testplatinen mit PCB-Transferfolie

Am Anfang steht natürlich der Entwurf eines Platinenlayouts mit einem dafür geeigneten CAD-Programm. Wie kriegt man diesen fertigen Entwurf ätzresistent auf eine Rohplatine? Der übliche Weg ist, ein Positiv auf Folie auszudrucken, eine photopositiv beschichtete Platine mit UV-Licht zu belichten, zu entwickeln und anschließend zu ätzen. Mit Hilfe der Press-n-Peel PCB-Transferfolie wird dieser Prozess abgekürzt […]